First-Love-Beratung

Wichtig, für ein sicheres "Erstes Mal", ist eine gute Beratung bevor es soweit ist. Schon vor dem Ersten Mal gibt es Aspekte die man beachten sollte.

Verhütung:

Ein wichtiger Punkt ist die Verhütung einer ungewollten Schwangerschaft. Gute Aufklärung und Information über Verhütung vor dem Sex, ist besonders für Jugendliche wichtig. Auch nach dem Verkehr gibt es noch die Möglichkeit mit der "Pille danach" sich vor einer ungewollten Schwangerschaft zu schützen. Diese kann in meiner Ordination und auch in der Apotheke ohne Rezept besorgt werden. Wichtig ist es, sie möglichst bald nach dem ungeschützten Verkehr einzunehmen. Dass nur ein Kondom auch vor sexuell übertragbaren Erkrankungen schützt, sollte man unbedingt beachten.

 

Gebärmutterhalskrebs-Vorsorge:

So ist es zum Beispiel von Vorteil, schon vor dem ersten Geschlechtsverkehr über die Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs informiert und eventuell schon geimpft zu sein, da es beim Geschlechtsverkehr zur Übertragung von HPV-Vieren kommen kann, die Gebärmutterhalskrebs verursachen.

 

Zyklusstörungen:

Der weibliche Zyklus und Unregelmäßigkeiten bei der Regel sind ein häufiges Thema. Zyklusstörungen, wie verkürzte oder verlängerte Blutungsintervalle oder auch zu starke Blutungen können auftreten. Eine nicht seltene Besonderheit des Eierstockes, das PCO-Syndrom, bei dem man im Ultraschall vermehrt kleine Eibläschen am Eierstock findet, geht oft mit vermehrten männlichen Hormonen im Blut und daraus resultierenden Problemen, wie unreine Haut und Akne einher.